Bericht von der Jahreshauptversammlung 2018

Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung 2018Die 82 stimmberechtigten Mitglieder, die am 23. Februar der Einladung des Vorsitzenden Jürgen Hammel gefolgt und zur Jahreshauptversammlung ins Sport- und Gesundheitszentrum gekommen waren, erlebten einen Abend ohne – wie woanders gang und gäbe – besondere Überraschungen oder gar „Paukenschläge“. Jürgen Hammel, erst am selben Tage aus dem Urlaub zurückgekehrt und gestützt auf die von ihm ausdrücklich gelobte Vorarbeit seiner Kolleginnen und Kollegen, führte zügig durch die umfangreiche Tagesordnung und hatte, abgesehen von einem leichten Rückgang der Mitgliederzahl, nur Positives zu berichten.


An erster Stelle stehen hier die soliden wirtschaftlichen Verhältnisse: Die von Dieter Schwabe, dem Vorstandsmitglied für Finanzen, erstellte Bilanz weist einen Überschuss im unteren fünfstelligen Bereich aus. Sportlich glänzten 2017 vor allem die Schwimmer, die Unterwasserrugby-Mannschaft sowie die 1. Handball-Damen (HSG) mit schönen Erfolgen. Und auch sonst läuft der Übungs- und Trainingsbetrieb weitgehend reibungslos. Über Erwarten gut gelungen ist die Neugründung von Lungensportgruppen. Dies wird dazu beitragen, die Gesundheitssparte in unserem Verein künftig fester zu etablieren.
Im September konnte die zu Jahresbeginn 2017 noch offene Trainerfrage beim Schwimmen durch die Einstellung von Karina Grosser gelöst werden. Seit Dezember ebenfalls neu im Mitarbeiterteam ist Silvia Hampe, die sich neben der Wahrnehmung vielfältigster Übungsleiteraufgaben kreativ um neue Sportangebote kümmern wird. Zusammen mit Kerstin Krumbach, Cheftrainerin Schwimmen, hat der Verein damit allein für den Sportbereich immerhin drei hauptamtlich Beschäftigte.
Gegenstand der Versammlung waren auch mehrere Satzungsänderungen, einige davon lediglich redaktioneller Art. In der Hauptsache aber ging es um den Datenschutz und um das Vorstandsamt. Am 25. Mai 2018 wird die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft treten, die europaweit regelt, wie Unternehmen und eben auch Vereine mit personenbezogenen Daten umzugehen haben. Unsere Satzung wird aus diesem Grunde künftig eine Datenschutzerklärung enthalten. Die zweite größere Änderung betrifft die Zusammensetzung des Vorstands. Um die vor uns liegenden Herausforderungen besser meistern zu können, soll es hier es zwei neue Ämter mit spezieller Ausrichtung geben:  für Liegenschaften und Recht sowie für Gesundheitssport.
Die Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig. Bei den anschließenden  turnusgemäßen Wahlen wurden Jürgen Hammel (Vorsitzender), Klaus Pense (Stellvertretender Vorsitzender / Sport) und Dieter Schwabe (Vorstandsmitglied für Finanzen) in ihren Ämtern für weitere zwei Jahre bestätigt. Neu gewählt wurde Sylvia Binkenstein (Vorstandsmitglied für Liegenschaften und Recht), für das zweite neu geschaffene Amt wird Silke Dudda zur Verfügung stehen. Als Kassenprüfer nach drei Jahren ausgeschieden ist Wilfried Klose. An seine Stelle tritt Mike Plock-Degenhardt, weiter im Amt bleiben Helmut Schimk (zwei Jahre) und Horst Brucker (ein Jahr). Neu gewählt wurde auch der Ältestenrat. Ihm gehören an: Avdi Berisha, Marion Hanke, Horst Henniges, Alexandra Klein, Reinhold Olbrich, Günter Spörhase, Karin Trothe.
Wie immer waren zahlreiche Mitglieder für ihre Treue zum Verein zu ehren: Bereits 50 Jahre gehören ihm an: Horst Henniges und Horst Weitemeier.  Die 40jährige Mitgliedschaft von Gerrit Hammel, Jutta Henne, der Familie Menzel mit den Eltern Helga und Jürgen sowie den Kindern Michael, Stephan, Holger und Carolin, Heike Sander, Erdmann von Sierakowski, würdigte der Verein mit einer goldenen Ehrennadel. Die Nadel in Silber für 25 Jahre erhielten Ulrich Biller, Andreas Haubrich, Walter Leidig, Hannelore Müller, Helmut Schimk, Sandra und Svenja Viebrans. Für 15 Jahre Treue zum Verein mit der bronzenen Nadel geehrt wurden Selma Arican, Alex Baum, Avdi Berisha, Karin Bornemann, Arne Duncker, Rita Füllgrabe-Schmidt, Evi Hardege, Tim Hartje, Angelika Hempel, Andreas und Beret Höpfner, Ute Janus-Müller, Sabine Loreck, Conrad Menzel, Reinhard Mischke, Silke Möckel, Britta Plessow, Maj Brit Pötter, Anke und Jens Rudolph, Anne Marie Schreiber-Ost, Ralph Schwertfeger, Ute Schwiderowski, Bärbel und Peter Spitta, Helga Thiel, Benjamin von Sierakowski, Kirsten und Udo Wehmeyer, Inge Weitemeyer, Irmgard Widenka.