Ostergrüße des Vorstands

  Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des Vereins,
in den nächsten Tagen feiern wir schon zum zweiten Mal ein Osterfest unter Bedingungen, die zermürbend sind und allen sehr viel Geduld abverlangen. Die meisten von uns haben schon lange keine Turnhalle und kein Schwimmbad mehr betreten und auch nicht das Gefühl der Verbundenheit beim gemeinsamen Sport oder in der gemütlichen Runde danach gespürt. Ganz zu schweigen von den verheerenden Auswirkungen auf unsere jüngeren und jüngsten Mitglieder, denen die regelmäßigen, für ihre Entwicklung so wichtigen Übungsstunden fehlen.
Trotzdem, bei allem Verdruss, sollten wir gerade jetzt zu Ostern nach vorne schauen. Dieses Fest steht seit jeher für Aufbruch und Neubeginn. In der christlichen Tradition ist es das Fest der Auferstehung. Und für uns alle sollte es in diesem Jahr ein Fest der Hoffnung sein.
Es gibt Anzeichen, dass sich nach Überwindung der dritten Welle manches zum Besseren wendet, dass die Test- und Impfstrategien Erfolg haben und wir ganz langsam wieder zum gewohnten Sportbetrieb zurückkehren können. Lassen Sie uns darum doch etwas froher, als uns momentan zumute ist, in die Ostertage hinein- und aus ihnen wieder hervorgehen! Sie alle, die dem Verein in dieser schweren Zeit treu geblieben sind, haben sich das redlich verdient. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihren Familien ein frühlingsbeschwingtes Osterfest. Halten Sie sich wacker und bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Vorstand