Schwimmen

    Auch die kleinen unter uns haben für das kommende Jahr Vorsätze: Es wird Zeit Schwimmen zu lernen und das Seepferdchen zu machen?
Dann melden sie ihr Kind noch in diesem Jahr für unsere Schwimmausbildung, ab dem 15.1.2019, an.

Übungszeiten:

•    Kurs 1: Dienstag 15:45 – 16:30 Uhr mit Sabine Weczerek
      weiterführender Kurs:   Donnerstag 17:00 – 17:45 Uhr mit Sabine Weczerek

Weitere Einzelheiten finden Sie hier

Bezirksentscheid der Staffelmeisterschaften 2018Sieben gemeldete TWG-Jugendstaffeln qualifizierten sich beim Bezirksentscheid der Staffelmeisterschaften für das Landesfinale. Dafür trafen sich am vergangenen Wochenende die jeweils acht schnellsten niedersächsischen Mannschaften der Altersklasse E-A in Hildesheim. Die Jugend männlich-B besetzt durch Timothy Veldkamp, Max Niere, Jan Scholz, Maurizio Schüttler und Luis Willig,  gewann in der Gesamtwertung den 6. Platz.
Die Jugend weiblich-B, aufgestellt mit Paula Bachmann, Lisa Warkotsch, Silja Ghadimi, Meret Heise, Laetitia Hoppe und Leah Schultz, sicherte sich den 5. Platz. In der Jugend E- männlich gingen Colin Leunig, Elias Hrarti, Jasper Streich, Finn Ahlborn, Valentin Bloch an den Start und knackten in der 4x50m Rückenstaffel in 2:58,67 Min. den bisherigen Vereinsrekord.
Trainer Philip Krumbach berichtet seiner Teamkollegin Sophie am Abend: “Nach überzeugenden Auftritten von Delphin-Spezialist Finn und Elias im Endspurt, gewannen sie die Lagenstaffel und somit auch den Titel nach überragender Vorarbeit durch den neu eingearbeitet Brust Kenner Jasper und Valentin.“

Norwin Onnen Mörer, Fynn Kunze und Jan Scholz vertreten den Landeschwimmverband
Nachwuchs startet beim Bezirks Kindermehrkampf


Am letzten Wochenende machten sich drei Aktive auf den Weg nach Berlin bzw. Bremen um mit der Auswahlmannschaft des Landesschwimmverbands Niedersachsen beim 10 Länder (Berlin) und Nordländervergleich (Bremen) an den Start zu gehen. Erstmals berufen für solch einen Wettkampf wurde der 12 jährige Norwin Onnen Mörer. Durch seine starken Leistungen bei den Landesjahrgangsmeisterschaften wurde er in das Auswahlteam berufen.Auswahlmannschaft 10 Länderkampf mit Norwin mittendrin

Am 17. und 18.November 2018 wurden in Hannover die Landeskurzbahnmeisterschaften der älteren Jahrgänge ausgetragen. Mit 26 Aktiven stellte der TWG hinter den Wasserfreunden 98 aus Hannover das größte Teilnehmerfeld. Bei diesem Wettkampf wurden die Meister über alle Strecken von 50 m bis zu 400 m jeweils im Jahrgang und in der offenen Wertung sowie über 800 m Freistil und 1500 m Freistil nur in der offenen Wertung gesucht.
Am Ende der beiden langen Tage gab es für die Aktiven des TWG1861 28 Podestplätze 10 davon in der offenen Wertung und 18 davon in der Jahrgangswertung. Alleine 12 Medaillen gingen auf das Konto von Fynn Kunze (2002). In seinem Jahrgang war er über alle drei Rückenstrecken, 100 m und 200 m Lagen und 200 m Brust nicht zu schlagen. Aber auch in der offenen Wertung zeigte er, dass er bei der Titelvergabe ein Wörtchen mitzureden hat. Über 400 m Lagen siegte er deutlich, dazu konnte er über 100 m und 200 m Lagen und 100 m und 200 m Rücken den Vizetitel holen.

Glänzte mit top Resultaten: Norwin Onnen MörerZweifachtriumpf für Norwin Onnen Mörer
Am 10./11.11.2018 wurden in Osnabrück die Landeskurzbahnmeisterschaften der jüngeren Jahrgänge ausgetragen. Der TWG ging hier mit 14 Aktiven an den Start. In den zum Teil sehr stark besetzten Teilnehmerfeldern konnten auch die TWG Schwimmer einige Ausrufezeichen setzen. Allen voran der 12-Jährige Norwin Onnen Mörer, der bei seinen acht Starts fünfmal auf dem Treppchen stand. Über die 100 m und 200 m Rücken siegte er in seinem Jahrgang, knapp unterlegen war er über die Sprintdistanz (50 m Rücken), hier wurde er zweiter und holte noch zweimal die Bronzemedaille über 200 m Lagen, was seine Vielseitigkeit beweist und 50 m Schmetterling. Lange auf eine Medaille warten musste die gleichaltrige Johanna Grosse. Nachdem ihr über die drei Bruststrecken jeweils nur der undankbare vierte Platz blieb, konnte sie sich dann zum Ende der zwei langen Tage noch die ersehnte Medaille über 400 m Lagen erkämpfen. Hier wurde sie Vizemeisterin im Jahrgang 2006. Über die selbe Strecke konnte sich Daniel Streicher (2006) über Bronze freuen und auch über 200 m Schmetterling erreichte er in einem spannenden Rennen den dritten Platz, jeweils knapp hinter seinem Vereinskamerad Nikita Bloch.

Nikolausschhwmmen, der Spass für junge SportlerLiebe Schwimmfreunde des TWG Göttingen,

wir freuen uns, euch zu unserem diesjährigen TWG-Nikolaus- Schwimmen und- Spaß einladen zu können. Haltet euch dafür bitte Donnerstag, den 06.12.2018, frei.
Von 15:30-17:00 Uhr heißen wir unsere Mitglieder der Schwimmausbildung, Seepferdchen Gruppen, Nachwuchsgruppen 1, Delphine und die WK4 sowie von 17:00-18:30 unsere Mitglieder der Nachwuchsgruppen 2, der WK3 und der WK2 herzlich Willkommen. Weitere Infos folgen in Kürze

Wir freuen uns auf Dich!

Dein Schwimmverein

TWG 1861 Göttingen

Teilnehmer und Trainr der DMSJLetzten Samstag brachten acht Vereine die Unischwimmhalle am Sprangerweg zum Kochen, denn es war wie jedes Jahr im Herbst DMSJ-Zeit. Die DMSJ ist eine der wenigen Veranstaltungen im Schwimmen, bei der es am Ende eine Mannschaftswertung gibt. Die Aktiven also nicht für sich alleine sondern für ihr Team schwimmen. Weitere Besonderheit ist, dass nur Staffeln geschwommen werden und zwar in jeder Lage eine 4 x 100 m (Jugend D – offen) bzw. 4x50 m (Jugend E) Staffel. Am Ende werden die Zeiten aller Staffeln einer Jugend zusammen addiert und der Gewinner kann sich dann Bezirksstaffelmeister nennen. Zusätzlich qualifizieren sich die besten acht Mannschaften aus ganz Niedersachsen für den Landesentscheid.

Vizetitel für Norwin Onnen Mörer, Alke Heise, Philip Krumbach und Henrik Fischer

Die diesjährigen Bezirkssprintmeisterschaften wurden am letzten Wochenende auf der zu dieser Zeit ungewohnten 50 m Bahn in Braunschweig ausgetragen. Grund dafür ist, dass sich kein entsprechender Ausrichter gefunden hat, der die Voraussetzungen erfüllt, die für diese Meisterschaften nötig sind (u.a. ein Bad mit mindestens 6 Bahnen). So gab es dieses Jahr auch nur die vier 50 Meter Strecken, Schmetterling, Rücken, Brust und Kraul und keine 100 m Lagen, wie sonst. Der TWG ging in Braunschweig mit 50 Aktiven an den Start und schon rein statistisch können sich die Ergebnisse sehen lassen und das trotz Abwesenheit des Bundeskaderschwimmers, Fynn Kunze, der sich zur Zeit im Höhentrainingslager in Bulgarien befindet.

   Auf Grund der weiterhin großen Nachfrage bieten wir einen Kraulaulkurs für Anfänger am Samstag an. Dieser Kurs hat einen festen Anfangs- und Endtermin. Beginn ist am 24.11.2018, Der Kurs wird in dieser Zeit jeden Samstag von 12.45 – 13.30 Uhr stattfinden. Insgesamt 10 Termine. Zur Zeit haben wir noch ein paar Plätze frei.

Die Kursgebühr beträgt für Mitglieder 35,- Euro und für Nichtmitglieder 85,- Euro.

Bei Interesse nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt auf bei: Kerstin Krumbach Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Plätze sind begrenzt.

Große Mannschaft

Stolze 61 Aktive des TWG1861 Göttingen nahmen am 23.09.2018 am Gänseliesel Schwimmfest des Nachbarvereins ASC teil und konnten hier ordentlich abräumen. Insgesamt gab es 168 Podestplätze, davon 82 x Gold, 54 x Silber und 32 x Bronze und zeigten so eine geschlossene Mannschaftsleistung. An dem Wettkampf nahmen alle Aktive der Wettkampfmannschaften teil. Auch die jüngsten Aktiven kamen zum Einsatz.

Zu einem Wettkampf der besonderen Art machten sich elf Schwimmer der TWG 1861 Göttingen zusammen mit Trainerin Kerstin Krumbach, die von ihrem Mann Jan-Dirc unterstützt wurde, auf in die Schweiz.
Anlass der Teilnahme an diesem internationalen Schwimmwettkampf ist die enge Beziehung zwischen der Fricktaler Trainerin Anna Grüne und der TWG, wo Anna selbst lange Jahre sehr erfolgreich als hauptverantwortliche Trainerin in Göttingen tätig war. Seit ihrem Umzug in die Schweiz finden regelmäßige Besuche und Gegenbesuche statt, so zuletzt im Juni 2018, als die Fricktaler mit insgesamt 12 Personen am TWG Sommerschwimmfest erfolgreich teilnahmen. Nun fand der von vielen jungen TWG-Schwimmern ersehnte Gegenbesuch in der Zeit vom 14.-16.09.2018 statt.