Jahresbericht Masters-Schwimmen 2015

Rückblickend hat sich im Jahr 2015 beim Masters-Schwimmen einiges in der Mannschaftsstruktur verändert. Leider haben wir durch Studiums- und Arbeitsplatzwechsel einige Abgänge verzeichnet, sodass wir den lange bestehenden Aufnahmestopp aufheben konnten. Die in der Zwischenzeit auf 14 Leute angewachsene Warteliste konnte auf derzeit acht abgearbeitet werden. Erfreulicherweise konnten wir aber auch ehemalige „Wasporaner“, die zwischenzeitlich Göttingen verlassen hatten, für die „Masters“ zurückgewinnen, sodass die Masters-Mannschaft derzeit aus 34 Aktiven besteht. Durch die vor allem jüngeren Zugänge hat sich die Altersstruktur der Mannschaft deutlich verjüngt. Von den 34 Aktiven nehmen dreizehn am aktiven Wettkampfsport teil. Die Trainingsbedingungen konnten gerade am Donnerstag, der ausschließlich den Masters-Wettkampfschwimmern zur Verfügung steht, mit der Nutzung einer zweiten Bahn deutlich verbessert werden. Leider hat uns auch Anna-Christine Grüne, die bislang die Trainingspläne geschrieben hat, im Herbst 2015 in Richtung Schweiz verlassen. Erfreulicherweise hat sie die Erstellung der Trainingspläne noch bis Ende des Jahres fortgeführt. Seit Januar 2016 werden die Trainingspläne abwechselnd von Kerstin Krumbach und Catharina Dießelberg geschrieben.
Aus dem Wettkampfjahr 2015 hervorzuheben ist die Beteiligung an den TWG Mannschaften, die bei der offenen DMS antraten. Ein Großteil der 2. Mannschaft männlich und 2./3. Mannschaft weiblich wurden von den Masters gestellt. Die 2. Mannschaft weiblich wurde erfreulicherweise Bezirksmeister der DMS Bezirksliga Braunschweig. Auch in der offenen Mannschaft weiblich der DMSJ waren Masters am Bezirksliga-Titel beteiligt. Weiterhin ist die Begeisterung für das Freiwasserschwimmen ungebrochen. Bei den Bezirksmeisterschaften waren neun Aktive am Start, die elf Medaillen erschwimmen konnten. Auch bei den Deutschen Freiwassermeisterschaften am Bodensee waren fünf Schwimmer von den Masters am Start. Das Wettkampf-Highlight, zugleich auch der Jahresabschluss, bildeten die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters in Freiburg, wo Kerstin Krumbach in der Alterklasse 45 über 100 m Brust die Bronzemedaille erschwimmen konnte.

Trainingszeiten im Winter

Dienstag: 20:30 - 22:00 Uhr
Schwimmtraining
Badeparadies Eiswiese

  Donnerstag: 20:00 - 21:30 Uhr
 Schwimmtraining
Badeparadies Eiswiese

Freitag: 20:00 - 21:30 Uhr
Schwimmtraining
Badeparadies Eiswiese

Trainingszeiten im Sommer

Dienstag: 20:00 - 21:00 Uhr
Schwimmtraining
Freibad Brauweg

  Donnerstag: 20:00 - 21:00 Uhr
 Schwimmtraining
Freibad Brauweg

Freitag: 20:00 - 21:30 Uhr
Schwimmtraining
Badeparadies Eiswiese

Informationen

Catharina  Dießelberg
0551 - 20027267
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Marion Wolter
0551 - 7989560
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!