TWG Schwimmer nutzen beim Gänseliesel Schwimmfest ihren Heimvorteil

Große Mannschaft

Stolze 61 Aktive des TWG1861 Göttingen nahmen am 23.09.2018 am Gänseliesel Schwimmfest des Nachbarvereins ASC teil und konnten hier ordentlich abräumen. Insgesamt gab es 168 Podestplätze, davon 82 x Gold, 54 x Silber und 32 x Bronze und zeigten so eine geschlossene Mannschaftsleistung. An dem Wettkampf nahmen alle Aktive der Wettkampfmannschaften teil. Auch die jüngsten Aktiven kamen zum Einsatz. Für sie war es zum Teil der erste Wettkampf überhaupt. Im Jahrgang 2010 waren dabei: Enno Burghardt, Gewinner Norwin mit David (Platz 2) beide Jahrgang 06Gewinner 3er Wertung Katharina (08) und Merle (07) mit Olivia (Platz 2)Emma Susmann, Paul Heck und Lena Scheibe. Alle fanden sich mindestens 1 x auf dem Treppchen wieder.


Neben den Einzelwertungen gab es auch eine 3er Wertung. Die 100er und 200er Strecken wurden in Punkte umgewandelt und die Punktbesten eines Jahrgangs erhielten einen Pokal. Hier gewannen von TWG: Katharina Grosse (2008) , Merle Scholz (2007), Paula Bachmann (2004), Emilia Bachmann (2002), Melina Schüttler (2001), Alke Heise (1999), Viviane Simone (AK 20 und älter), Norwin Onnen Mörer (2006), Jan Scholz (2003), Fynn Kunze (2002), Amon Bode (2001), Sebastian Kamlot (AK20 und älter).
Damit die Aktiven gut für die im Herbst anstehenden Kurzbahnmeisterschaften vorbereitet sind, finden in den Herbstferien Trainingslager vor Ort statt. Bundeskader Schwimmer, Fynn Kunze wird im Oktober sogar in ein dreiwöchiges Höhentrainingslager mit weiteren Kaderschwimmern des Landes Niedersachsen nach Bulgarien reisen. Wir können also gespannt sein, mit welchen Ergebnissen wir bei den Landes- sowie Deutschen Kurzbahnmeisterschaften aufwarten können.

 

25.09.2018/Kerstin Krumbach